Zum Inhalt springen
Viadukt in Bietigheim

Im Land unterwegs mit den Freizeitexpressen

Die Freizeitexpresse bringen Sie in die schönsten Ausflugsregionen von Baden-Württemberg - ob zum Wandern, für eine Radtour oder um schöne Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke zu erkunden.

Die Freizeitexpresse fahren von Mai bis Oktober, jeweils am Wochenende. Nur ein paar Ausnahmen sind auch unter der Woche unterwegs. Die Züge bieten teils Platz für besonders viele Fahrräder, einige davon sind sogar historische Fahrzeuge. Die Übersicht zu den Freizeitexpressen zeigt Ihnen nicht nur deren Verteilung im ganzen Land, sondern versorgt Sie mit den wichtigsten Details zum jeweiligen Zug. Neben den Abfahrtszeiten erhalten Sie wertvolle Tourentipps.

Freizeitexpresse in Baden-Württemberg mit kostenloser Fahrradmitnahme

Freizeitexpress „Albtäler“

Freizeitexpress „Albtäler“

In 90 Minuten vom Kraichgau in den Nordschwarzwald! Der „Albtäler“, der aus Zweisystem-Stadtbahnfahrzeugen gebildet wird, bietet eine Sitzplatzkapazität für 190 Fahrgäste. Die Züge starten in Menzingen und Odenheim.

Freizeitexpress „Biberbahn“

Freizeitexpress „Biberbahn“

Die „Biberbahn“ verbindet das Donautal über das „Dreiländereck“ Baden/Hohenzollern/Württemberg mit dem Bodensee. Innerhalb kürzester Zeit wurde diese historische Bahnstrecke im Tal der Ablach reaktiviert.

Freizeitexpress „Bodensee“

Freizeitexpress „Bodensee“

Der Freizeitexpress „Bodensee“ stellt ganzjährig, der „Bodensee II“ im Sommer an Wochenenden eine Direktverbindung von Stuttgart nach Radolfzell/Konstanz her. Der Bodensee mit seinen flachen Ufern ist ideal für eine ausgiebige Fahrradtour.

Freizeitexpress „Donautal“

Freizeitexpress „Donautal“

Von Ulm, über Sigmaringen, mitten durch die Felsenlandschaft des Donautals, bis hin zur "Quelle" nach Donaueschingen. Hier fährt der Freizeitexpress "Donautal", auch an Wochenenden und vielen Ferientagen, entlang der Donau.

Freizeitexpress „Enztäler“

Freizeitexpress „Enztäler“

Der Freizeitexpress Enztäler in den Nordschwarzwald ist längst ein Klassiker. Nur 90 Minuten dauert die Fahrt von Stuttgart nach Bad Wildbad. Die Triebwagen mit großen Türen und bequemen Einstieg bieten genügend Platz für Fahrräder.

Freizeitexpress „Eyachtäler“

Freizeitexpress „Eyachtäler“

Der Freizeitexpress pendelt an Sonn- und Feiertagen zwischen Hechingen und Eyach bei Horb. Er verbindet die Städte im Zweistundentakt und hält in Rangendingen, Stetten, Haigerloch, Bad Immnau und Mühringen.

Freizeitexpress "Kloster Flitzer"

Freizeitexpress "Kloster Flitzer"

Auf Initiative des baden-württembergischen Verkehrsministers hat das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg Sonderausflugsfahrten mit dem historischen "Kloster Flitzer" bestellt. So können Besucher:innen vom 23. Juli bis zum 3. September das UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Maulbronn nachhaltig und klimaschonend erreichen.

Freizeitexpress „Kloster Maulbronn“

Freizeitexpress „Kloster Maulbronn“

Auf den Spuren von Hermann Hesse und Hölderlin vebindet der Freizeitexpress Tübingen mit Maulbronn. Von dort aus sind es zu Fuß nur wenige Minuten bis zum UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Maulbronn. Der Zug bietet ausreichend Platz zur Fahrradmitnahme.

Freizeitexpress Kraichgau

Freizeitexpress „Kraichgau“

In 90 Minuten vom Nordschwarzwald direkt ins Kraichgau: durch das idyllische Land der 1000 Hügel nach Menzingen oder entlang des malerischen Katzbachtals nach Odenheim. Mit Platz für etwa 190 Fahrgäste bieten die Zweisystem-Stadtbahnfahrzeuge das perfekte Ambiente für einen Ausflug in die Natur.

Freizeitexpress „Krebsbachtäler“

Freizeitexpress „Krebsbachtäler“

Auf der Strecke des Freizeitexpresses ist ein historischer Schienenbus aus den 1950er-Jahren unterwegs. Es ist der einzige Zug auf der 17 Kilometer langen Bahnstrecke Neckarbischofsheim Nord – Hüffenhardt und verbindet den Kraichgau mit dem kleinen Odenwald.

Freizeitexpress „Moorbahn“

Freizeitexpress „Moorbahn“

Die Fahrten auf den Strecken von Aulendorf nach Bad Wurzach erschließen wunderschöne Ausflugsregionen in Baden-Württemberg. In Bad Wurzach lockt das geheimnisvolle Wurzacher Ried als das größte intakte Hochmoor Mitteleuropas zum Wandern und Erkunden.

Freizeitexpress „Murgtäler“

Freizeitexpress „Murgtäler“

Vom tiefsten Punkt des Landes bis auf 739 Meter Höhe fährt der Murgtäler Freizeitexpress direkt in den Schwarzwald. Nach der Fahrt durch die Rheinebene geht es weiter über eine der schönsten Strecken im Land, dabei überqueren Sie auch die "Spätzlegrenze" zwischen Baden und Württemberg.

Freizeitexpress „Münstertäler“

Freizeitexpress „Münstertäler“

Der „Münstertäler“ führt von Bad Krozingen über Staufen in das Münstertal und gilt als eine der landschaftlich schönsten Strecken in Deutschland. Die Bahn befördert immer sonn- und feiertags Wanderer und Ausflügler mitten in die Region zwischen Belchen und Schauinsland.

Freizeitexpress „Naturpark Obere Donau“

Freizeitexpress „Naturpark Obere Donau“

Der Freizeitexpress „Naturpark Obere Donau“ der Hohenzollerischen Landesbahn ist ein Klassiker unter den Zügen mit Fahrradmitnahme. Mehrmals am Tag pendelt er samstags, sonntags und feiertags von Sigmaringen aus durch das obere Donautal.

Freizeitexpress „Ostalb“

Freizeitexpress „Ostalb“

An fast jedem Wochenende zwischen Mai und Mitte Oktober zuckelt der rund 35 Jahre alte Triebwagen NE81 gemächlich über die Höhen der Ostalb von Amstetten nach Gerstetten. Die Bahn bringt Wandernde und Radfahrende in die urzeitlich geformte Landschaft.

Freizeitexpress „Räuberbahn“

Freizeitexpress „Räuberbahn“

Mit der „Räuberbahn" geht es durch eine sagenumwobene Region und eine wunderschöne Landschaft zwischen Bodensee und Allgäu. Reizvolle Fahrrad- und Wanderwege, Badeseen, ein Moor und historische Bahnhöfe lassen die Fahrt zum Erlebnis werden.

Freizeitexpress „Schieferbahn“

Freizeitexpress „Schieferbahn“

Immer sonn- und feiertags in der Saison pendelt der Freizeitexpress zwischen Balingen und Schömberg. Er fährt auf einer sonst nicht von Reisezügen genutzten Nebenbahn. In Schömberg lädt ein ausgedehntes Radwegnetz zu Touren ein.

Freizeitexpress „Schwäbische Alb“

Freizeitexpress „Schwäbische Alb“

Von der Münsterstadt an der Donau bringt die Schwäbische Alb-Bahn Reisende und Fahrradfahrer:innen bequem bergauf in das 707 Meter über dem Meer gelegene Münsingen und weiter durch die wunderschöne Heidelandschaft der Albhochfläche bis Engstingen.

Freizeitexpress „Südbahn“

Freizeitexpress „Südbahn“

Der Freizeitexpress „Südbahn“ ergänzt das Angebot auf der Strecke Ulm – Singen durch zusätzliche Fahrradstellplätze. Zudem bedient der Zug attraktive Halte am westlichen Bodensee wie zum Beispiel Uhldingen-Mühlhofen nahe des berühmten Pfahlbaumuseums.

Freizeitexpress „Taubertäler“

Freizeitexpress „Taubertäler“

An Samstagen, Sonn- und Feiertagen werden die Regional-Express-Züge im Taubertal zum Fahrradzug. Die Triebwagen bieten Platz für viele Fahrräder und bringen Reisende im Zwei-Stunden-Takt von Aschaffenburg über Wertheim, Tauberbischofsheim und Lauda nach Crailsheim und zurück.

Freizeitexpress „Wutachtal“

Freizeitexpress „Wutachtal“

An Sommersonntagen kann die „Sauschwänzlebahn“ mit ihren Dampfzügen standesgemäß mit dem Zug erreicht werden: Vom Hochrhein rollt der DB-Triebwagen die Wutach hinauf und macht mit schaukelnden Fahrbewegungen seinem Spitznamen „Wal“ alle Ehre.

Freizeitexpress
Infoflyer

Streckenkarte der Freizeitexpresse 2024

Weitere Informationen zu den Freizeitexpressen in Baden-Württemberg finden Sie in unserem Flyer „Streckenkarte Freizeitexpresse 2024“!

Die schönsten Strecken entdecken

Der Hektik der Stadt entkommen, klare Luft einatmen und atemberaubende Landschaften auf dem Fahrrad oder zu Fuß entdecken: Dafür bietet Ihnen Baden-Württemberg ein dichtes Netz spannender Fahrrad- und Wanderwege. Und die Bahnen des ÖPNV bringen Sie zu den schönsten Strecken im Land – ob Sie alleine unterwegs sind oder in der Gruppe. Und: Sie können von vielen Destinationen direkt vom Bahnhof aus starten, viele der Radrouten beginnen dort. Kostenlos das Fahrrad mitnehmen, eindrucksvolle Ausflugsregionen entdecken und entspannt mit der Familie unterwegs sein – das zeichnet die Freizeitexpresse aus.

Auf ausgesuchten Strecken sind spezielle Züge für Sie unterwegs, darunter sogar einige historische Fahrzeuge. Nahezu alle Freizeitexpresse bieten viel Platz für Fahrräder. So kommen Sie schnell und bequem ans Ziel. Entlang der Strecke laden Sehenswürdigkeiten zum Entdecken und Einkehrmöglichkeiten zu einer Rast ein. 

Baden-Württemberg ist Fahrradland

Wie wäre es mit einer Radtour im Süden des Landes, rund um den malerischen Bodensee? Oder mit dem Freizeitexpress per Direktverbindung ins beschauliche Donautal, von wo aus Sie entlang der Donau radeln können? Verbringen Sie einen Tag oder ein ganzes Wochenende in der Landeshauptstadt Stuttgart und drehen Sie dort eine Runde um die im Kessel gelegene Stadt. Besuchen Sie mit Ihrem Rad die Städte Ulm, Ludwigsburg, Pforzheim, Donaueschingen oder Sigmaringen. Oder, falls Sie die sportliche Herausforderung lieben, fahren Sie mit Ihrem Mountainbike über den nördlichen Schwarzwald bis in den Kurort Bad Wildbad. 

Freizeit bewusst genießen

Eine Tour mit dem Rad bietet sich eigentlich immer an – ob unter der Woche, am Wochenende oder an einem Feiertag. An der frischen Luft begegnen Sie nur wenigen Menschen, genießen die Natur sowie Ihre Ruhe und tun dabei noch was für Ihre Gesundheit. Welche Strecken oder Orte Sie auch entdecken wollen, bwegt bringt Sie ausgeruht und komfortabel hin – samt Gepäck und Fahrrad. Und auch wenn Sie einmal ohne Fahrrad unterwegs sein wollen, bringt bwegt Sie zu den schönsten Ausflugszielen und Wanderzielen, die Baden-Württemberg zu bieten hat. Oder wie wäre es mit einem Ausflug mit einer historischen Bahn? Die Museumsbahnen in Baden-Württemberg laden nicht nur Eisenbahnfreunde auf ganz besondere Strecken ein. So oder so: bwegt sorgt immer dafür, dass schon Ihre Anreise zum Vergnügen wird.

Familie mit Kindern geht mit Alpakas spazieren

Ihre Ausflugsmöglichkeiten

Die schönsten und (ent-)spannendsten Ausflugsziele in Baden-Württemberg finden Sie hier. Stellen Sie sich mit unserer Freizeitdatenbank Ihren persönlichen perfekten Tag zusammen.