Zum Inhalt springen
Museumseisenbahn

Die Museumsbahnen in Baden-Württemberg

Historische Eisenbahnen und Museumsbahnen begeistern nicht nur Eisenbahnliebhaber:innen: Ihr Dampfen, Quietschen und Schnaufen zaubert Kindern und Erwachsenen gleichermaßen ein Leuchten in die Augen. Jetzt mitfahren!

Wer einen nostalgischen Ausflug am Wochenende plant, kann mit den Museumseisenbahnen nicht nur wie in einem Eisenbahnmuseum historische Lokomotiven und Wagen als Exponate bewundern, sondern sie auch in Betrieb erleben – und eine Fahrt auf der Strecke mit ihnen unternehmen! Mit den Museumsbahnen, darunter in Stuttgart auch Straßenbahnen, können Fahrgäste reizvolle Fahrten durch Orte und Landschaften in Baden-Württemberg unternehmen und Eisenbahnromantik pur erleben!

Alle Museumsbahnen auf einen Blick

3-Seenbahn

3-Seenbahn

Im Hochschwarzwald sind im Hochsommer sowie zwischen Weihnachten und Silvester regelmäßig Dampfzüge unterwegs. Sie fahren vom Bahnhof Titisee vorbei am Titisee, Windgfällweiher und Schluchsee nach Seebrugg.

Alb-Bähnle

Alb-Bähnle

Der Ausgangspunkt der Museumsbahn auf der Schmalspur ist Amstetten, am Scheitelpunkt der Geislinger Steige. Ihr Ziel ist Oppingen auf der Schwäbischen Alb.

Albtalbahn

Albtalbahn

Seit über 30 Jahren verkehren die historischen Dampfeisenbahnen der Albtalbahn mit der letzten badischen Güterzug-Dampflok von Karlsruhe nach Bad Herrenalb. Geheimtipp: Im letzten Waggon hat man in den Kurven einen tollen Überblick über den Zug.

Etzwiler Bahn

Etzwiler Bahn

Die einzige internationale Museumsbahn in Baden-Württemberg ist die Strecke Singen – Etzwilen – Stein am Rhein. Der absolute Höhepunkt bei der Fahrt mit dem VES-Express ist die Überquerung des Rheins bei Etzwilen auf einem großen Viadukt.

Feuriger Elias

Feuriger Elias

Im unmittelbaren Einzugsgebiet der Landeshauptstadt Stuttgart liegt die Strohgäubahn, die vom historischen Dampfzug „Feuriger Elias“ befahren wird. Die Dampflok zieht den historischen „Hohenzollernzug".

Härtsfeld-Museumsbahn

Härtsfeld-Museumsbahn

1972 wurde die Härtsfeldbahn stillgelegt, die Museumsbahn verkehrt auf einem wieder aufgebauten Teilstück von Neresheim nach Katzenstein durch das idyllische Egautal. Das erste und letzte Zugpaar verkehrt an Fahrtagen als Triebwagenzug, ansonsten fährt der Dampfzug.

Jagsttalbahn

Jagsttalbahn

Nachdem der Betrieb 1988 eingestellt wurde, fährt die Jagstalbahn seit Herbst 2021 wieder. Wenn auch zunächst nur innerhalb des Bahnhofs Dörzbach, wird die Strecke weiter saniert, um den befahrbaren Teil Stück für Stück zu verlängern.

Kandertalbahn

Kandertalbahn

Im Markgräflerland fährt zwischen 1. Mai und 16. Oktober sonntags die Kandertalbahn zwischen Haltingen und Kandern – als Museumsbahn. Im Dezember fährt der “Weihnachtszug” nach Sonderfahrplan.

Krebsbachtalbahn

Krebsbachtalbahn

Die roten Flitzer der Krebsbachtalbahn fahren durch das gleichnamige Tal bis auf die Höhen des Kleinen Odenwalds nach Hüffenhard. Die historische Museumsbahn ist eine der wenigen Nebenbahnen, die noch in ihrer ursprünglichen Form erhalten sind.

Murgtalbahn

Murgtalbahn

Sechs mal im Jahr fahren die Dampfzüge auf der Murgtalbahn von Karlsruhe in den Schwarzwald nach Baiersbronn – in rund drei Stunden durchs wildromantische Murgtal.

Öchsle-Bahn

Öchsle-Bahn

Die Öchsle-Museumsbahn mit Dampf- und Dieselloks ist ein Kulturgut in Oberschwaben: Sie war die letzte durch die Deutsche Bundesbahn betriebene Schmalspurbahn auf dem Festland.

Rebenbummler-Express

Rebenbummler-Express

Der Museumszug „Rebenbummler“ fährt nach Elektrifizierung und Ausbau der Strecke in 2018/19 wieder von Endingen nach Breisach. Die Eisenbahnfreund:innen Breisgau bieten hier verschiedene Fahrten an, zum Beispiel den etablierten "Spargelexpress" und den "Goldenen Herbst“.

Sauschwänzlebahn

Sauschwänzlebahn

Die Sauschwänzlebahn gehört zu den bekanntesten Museumsbahnen in Deutschland. Ihre markanten Brücken und Tunnel machen sie weltbekannt. Sie überwindet zwischen Blumberg-Zollhaus und Weizen 231 Höhenmeter.

Schwäbische Alb-Bahn

Schwäbische Alb-Bahn

Die längste Museumsbahn in Baden-Württemberg ist die Schwäbische Alb-Bahn mit ihrem Zubringerzug ab Ulm. Die einfache Strecke beträgt 66 Kilometer und führt unter anderem durch das Schanden-, Lauter- und Hasental. Die historischen Triebwagen – zum Teil MAN-Schienenbusse – sind teilweise bewirtschaftet.

Schwäbische Waldbahn

Schwäbische Waldbahn

Seit 2010 ist die Stadt Welzheim wieder mit dem Zug erreichbar: Die Züge der Waldbahn werden abwechselnd mit Dampfloks und Dieselloks bespannt und fahren mit stilechten Wagengarnituren der frühen 1970er Jahre.

Schwarzwaldbahn

Schwarzwaldbahn

Die Fahrt geht von Triberg über St. Georgen nach Hausach und zurück. Die Strecke führt über unzählige Kurven und 37 Tunnel durch eine der schönsten Landschaften des Schwarzwald.

Sofazügle

Sofazügle

Am Rand der Schwäbischen Alb verkehrt zwischen Nürtingen und Neuffen die „Sofazügle“ genannte Museumseisenbahn als Dampfzug auf der sogenannten Tälesbahn, einer Normalspur.

Straßenbahnmuseum Stuttgart

Straßenbahnmuseum Stuttgart

Das Straßenbahnmuseum Stuttgarter bietet nicht nur eine eindrucksvolle Sammlung und einen Überblick über die Geschichte der Straßen- und Überlandbahnen in der Region, sondern auch ganzjährig Fahrbetrieb mit historischen Straßenbahnen.

Trossinger Eisenbahn

Trossinger Eisenbahn

Nur knapp vier Kilometer lang ist die Strecke der Trossinger Eisenbahn – aber bereits 1898 aufgrund der großen Steigung als elektrische Eisenbahn gebaut. Damit ist sie etwas ganz Besonderes.

UEF Lokalbahn

UEF Lokalbahn

Zwischen Amstetten und Gerstetten fährt einmal im Monat der Dampfzug mit Plattformwagen. Außerdem verkehrt hier der historische Dieseltriebwagen T 06, ein Originalfahrzeug der Strecke.

Museumseisenbahn
Infoflyer

Streckenkarte der Museumseisenbahnen 2024

Weitere Informationen zu allen Museumseisenbahnen in Baden-Württemberg finden Sie in unserem Flyer "Streckenkarte Museumsbahnen 2024“!

Freizeit bewusst erleben

Übrigens: Egal wo Sie in Baden-Württemberg Ihre Freizeit verbringen möchten – bwegt ist für Sie immer der richtige Ausgangspunkt. Erkunden Sie auch Baden-Württembergs Ausflugsziele und erfahren Sie, wohin Sie die schönsten Fahrradausflüge unternehmen können. bwegt bringt Sie hin – schnell, bequem und zuverlässig. Oder wie wäre es mit einem Ausflug mit einer historischen Bahn? Die Museumsbahnen in Baden-Württemberg laden nicht nur Eisenbahnfreund:innen auf ganz besondere Strecken ein. Und die Freizeitexpresse bringen Sie und Ihr Fahrrad zu den schönsten Radstrecken des Landes!