Zum Inhalt springen
Zwei Frauen in Bademäntel im Bus

All-inclusive mit dem bwtarif

Verbundübergreifend durch Baden-Württemberg mit nur einem Ticket – einfach zurücklehnen und entspannen.

Aktuelle Information für die Fahrgäste

Seit dem Fahrplanwechsel am 9. Juni 2024 sind für einzelne Verbindungen im bwtarif keine Einzeltickets (bwEINFACH) mehr erhältlich. Das Problem wurde bereits behoben. Die Umsetzung der Korrektur durch die bwtarif-Vertriebspartner kann jedoch noch etwas Zeit in Anspruch nehmen. In der Zwischenzeit können Fahrgäste auf Tickets für ähnliche Verbindungen ausweichen. Für diese Verbindungen sind Einzeltickets uneingeschränkt erhältlich. Eine Übersicht der betroffenen Strecken und der Alternativen können Sie dieser Datei (PDF, Stand: 21. Juni 2024, 500 KB) entnehmen.

Bei einigen Ausweichverbindungen entstehen gegenüber der ursprünglichen Verbindung Mehrkosten. Diese werden unkompliziert nach Einreichen der Fahrscheinkopie erstattet. Wenden Sie sich hierfür bitte an den bwtarif-Kundenservice unter kundenservice@bwtarif.de oder telefonisch unter 0800 29 82 743.

bwtarif-Tickets

Die Tickets im bwtarif

Ob Einzelticket oder Gruppenfahrten mit Tagestickets (zum Beispiel Baden-Württemberg-Ticket): Mit den Tickets im bwtarif reisen Sie mit Bus, Zug, Stadt- und Straßenbahn immer besonders günstig, weil keine zusätzlichen Tickets für die Fahrt zum Bahnhof benötigt werden. Auch am Zielort können Sie mit Ihrem bwtarif-Ticket ganz einfach vom Bahnhof mit Bus oder Straßenbahn zu Ihrem Zielort weiterfahren.

Ein Ticket für alle Anschlüsse

Mit dem bwtarif genügt ein einziges Ticket, um verbundübergreifend durch Baden-Württemberg zu fahren. Ohne weitere Tickets zu kaufen, können zusätzlich alle Verkehrsmittel wie Bus, Stadt- und Straßenbahn am Start- und Zielort genutzt werden. Das gilt nicht nur für die Einzelfahrscheine, sondern auch für Tagestickets wie etwa das Baden-Württemberg-Ticket – Sie haben die Wahl! 

BW-Karte mit Ankerpreisen

Die bwtarif-Preisauskunft

Auch wer nicht oft fährt und kein Abo benötigt, findet im bwtarif immer ein passendes Angebot. Verbindung wählen und über die Preise für die verbundübergreifende Strecke informieren. Alle Anschlüsse am Start- und Zielort sind im Preis bereits enthalten. So spart man bares Geld. Ganz ohne Stau und Parkplatzsuche. Von Stuttgart nach Tuttlingen sind Sie beispielsweise für nur 0,16 Euro pro Kilometer unterwegs. Noch günstiger unterwegs sein? Mit der BahnCard. Jetzt Preis berechnen!

Fahrkartenautomat und Laptop

bwtarif-Tickets kaufen

Lösen Sie Ihr Ticket, wie es Ihnen am besten passt! Erhältlich sind die Tickets im bwtarif an Fahrkartenautomaten am Bahnhof, in Reisezentren oder ganz einfach online. Alle Informationen zum Ticketkauf auf der Übersichtsseite.

Gruppe älterer Menschen in der Nähe des Zuges

Gruppenreisen und Gruppenanmeldung

Gruppenreisen müssen vorab angemeldet werden. Bei Zugreisen ist dies ab einer Gruppengröße von 20 Personen notwendig und möglich. Die Anmeldung einer Gruppenreise erfolgt über die Baden-Württemberg-Tarif GmbH (BWTG). Das entsprechende Anmeldeformular kann auf der Website der BWTG ausgefüllt werden.

Geltungsbereich des bwtarif

Der bwtarif gilt für alle Reisen durch mehr als einen Verbund - für Züge des Nah- und Regionalverkehrs. Darüber hinaus gilt der bwtarif auch auf einzelnen Schienenstrecken außerhalb Baden-Württembergs. Einen Überblick zum Geltungsbereich des bwtarif und des Baden-Württemberg-Tickets erhalten Sie in der Streckenkarte:

*Die Online-Ansicht ist unter Umständen nicht komplett barrierefrei. Als Alternative bitte das barrierefreie PDF verwenden.

Der bwtarif - kurz erklärt im Video

Weitere Infos zum bwtarif

Noch günstiger durch ganz Baden-Württemberg! Wenn Sie eine gültige BahnCard 25 oder BahnCard 50 besitzen, können Sie mit dem bwtarif noch mehr Geld sparen. Mit diesen Tickets im bwtarif und einer gültigen BahnCard werden die Rabatte der BahnCard anerkannt und Sie erhalten eine Ticketpreisermäßigung von 25 Prozent beziehungsweise 50 Prozent:

  • bwEINFACH
  • bwHIN UND ZURÜCK  
  • bwWEITERFAHRT EINFACH 
  • bwWEITERFAHRT HIN UND ZURÜCK 

Für einfache Fahrten mit dem bwEINFACH-Fahrschein gilt eine Preisobergrenze von 33,90 Euro pro Person. In Verbindung mit einer BahnCard 50 zahlen Sie maximal 16,95 Euro – egal für welche Strecke innerhalb Baden-Württembergs. 

Gruppen- und Tageskarten sind von der Regelung ausgenommen.

Der bwtarif ist ein Nah- und Regionalverkehrstarif, der grundsätzlich nicht im Fernverkehr der Deutschen Bahn (DB) oder den anderer Anbietern im Fernverkehr gilt. 

Es gibt eine wichtige Ausnahme für den Fernverkehr: Auf der Strecke Stuttgart – Singen – Konstanz (auf der sogenannten „Gäubahn“) werden in allen Intercity-Zügen der Deutschen Bahn (DB) auch alle bwtarif-Tickets bzw. sämtliche Nahverkehrs- und Verbundtickets anerkannt. Sie können also hier den Fernverkehr zum Regio- beziehungsweise Nahverkehrspreis nutzen. Weitere Informationen zur Nutzung von Intercity-Zügen mit einem Nahverkehrsticket – und den Regelungen zur Fahrradmitnahme – finden Sie auf der DB-Website.

bwtarif-Tickets gelten im Nah- und Regionalverkehr in ganz Baden-Württemberg. Zudem ist Ihr Ticket im bwtarif auf den folgenden Bahnstrecken über die Landesgrenzen hinweg - in anderen Bundesländern und der Schweiz - gültig.

Zusätzliche Gültigkeit von bwtarif-Tickets auf Bahnstrecken außerhalb Baden-Württembergs:

  • Mannheim – Viernheim – Weinheim
  • Neckargemünd – Neckarsteinach – Neckarhausen bei Neckarsteinach – Hirschhorn – Eberbach
  • Ulm Ost – Thalfingen (b. Ulm) – Oberelchingen – Unterlegungen – Langenau (Württ)

Gültigkeit von bwtarif-Tickets auf Strecken mit Abschnitten in der Schweiz:

  • Erzingen (Baden) – Trasadingen – Wilchingen-Hallau – Neunkirch - Beringen Bad Bf – Neuhausen Bad Bf – Schaffhausen – Herblingen – Thayngen – Bietingen
  • Jestetten – Lottstetten – Schaffhausen
  • Grenzach – Basel Bad Bf
  • Lörrach-Stetten – Riehen – Riethen Niederholz – Basel Bad Bf
  • Weil am Rhein – Basel Bad Bf

Zusätzliche Gültigkeit des Baden-Württemberg-Tickets auf Strecken außerhalb Baden-Württembergs:

  • Karlsruhe-Knielingen – Ludwigshafen
  • Rheinsheim – Germersheim
  • Mannheim – Ludwigshafen
  • Walldürn-Rippberg – Wertheim-Bestenheid
  • (Lauda­–) Gaubüttelbrunn – Würzburg
  • Crailsheim – Schnelldorf
  • Pflaumloch – Nördlingen
  • Ulm – Senden – Weißenhorn / Memmingen
  • Tannheim – Memmingen
  • Wangen – Lindau
  • Kressbronn – Lindau

Zusätzliche Gültigkeit des Baden-Württemberg-Tickets auf Strecken mit Abschnitten in der Schweiz:

  • Konstanz – Kreuzlingen
  • Basel Bad Bf – Basel SBB

Zusätzliche Gültigkeit des RegioXTickets auf Strecken außerhalb Baden-Württembergs:

  • Maxau – Lingenfeld – Speyer (Rheinland-Pfalz)
  • Maxau – Wörth Badepark (Rheinland-Pfalz)
  • Karlsruhe-Knielingen – Maikammer-Kirrweiler – Neustadt (Wstr.) Hbf (Rheinland-Pfalz)
  • Karlsruhe-Knielingen – Rinnthal – Hinterweidenthal / Budenthal-Rumbach (Rheinland-Pfalz)
  • Karlsruhe-Knielingen – Bad Bergzabern (Rheinland-Pfalz)
  • Karlsruhe-Knielingen – Lauterbourg / Wissembourg (Rheinland-Pfalz / Frankreich)

Die bestehenden Tickets und Tarife der regionalen Verkehrsverbünde in Baden-Württemberg gelten weiterhin für Fahrten innerhalb des jeweiligen Verbundes. Bei Fragen zu den Verbundtickets und -tarifen wenden Sie sich bitte direkt an das regionale Nahverkehrsunternehmen. Weiterführende Links zu allen Verbünden finden Sie auf der Übersichtsseite zu den Verkehrsverbünden.

Mitnahmeregelungen im bwtarif

In nahezu allen Nahverkehrszügen mit Mehrzweckabteilen können Fahrräder zu bestimmten Zeiten (außerhalb der Hauptverkehrszeit) kostenlos mitgenommen werden: montags bis freitags bis 6 und ab 9 Uhr sowie samstags, sonn- und feiertags ganztägig. Auf einzelnen Strecken bestehen gegebenenfalls auch gesonderte Regelungen. Hinweis: Die Mitnahme eines Kinderfahrrades, das von einer Person unter 6 Jahren mitgeführt wird, ist immer kostenlos.

Ticket "bwFAHRRAD" für Uhrzeiten und Strecken ohne kostenlose Mitnahme.

Soweit die kostenlose Mitnahme nicht gilt, wird im bwtarif das Ticket bwFAHRRAD angeboten. Das Ticket ist ausschließlich in diesen Fällen zu lösen:

Das Ticket bwFAHRRAD kostet 5,50 Euro und ermöglicht in Verbindung mit einem bwtarif-Fahrschein die Mitnahme eines Fahrrads in den Zügen des Nah- und Regionalverkehrs sowie in Regiobussen. Das Ticket ist nur erforderlich, falls die Mitnahme gemäß den Beförderungsbedingungen der jeweiligen Verkehrsunternehmen nicht kostenlos erfolgt. 

Sämtliche Informationen zum Thema finden Sie auf unserer Übersichtsseite zur Fahrradmitnahme.

  • Kinder unter 4 Jahren dürfen nur in Begleitung einer Aufsichtsperson reisen, die mindestens 10 Jahre alt ist.
  • Kinder unter 6 Jahren reisen immer kostenlos, das Lösen einer Fahrkarte ist nicht notwendig.
  • Kinder ab 6 bis einschließlich 14 Jahren reisen kostenlos, wenn sie von mindestens einem Eltern- oder Großelternteil, deren Lebenspartner:in oder von ihrem Vormund begleitet werden und diese Begleitperson einen Einzelfahrschein erworben hat. Die Zahl der mitreisenden Kinder muss beim Kauf auf dem Fahrschein eingetragen werden.
  • Für Kinder ab 6 bis einschließlich 14 Jahren, die ohne Begleitperson reisen, werden ermäßigten Einzelfahrscheine angeboten. Die Ermäßigung beträgt 50 Prozent. Maßgeblich ist in allen Fällen das Alter der Kinder am Tag des Fahrtantritts, bei Hin- und Rückfahrt der Tag des Antritts der Hinfahrt.

Ermäßigte Einzelfahrkarten für Kinder können mit den Ermäßigungen der BahnCard kombiniert werden.

Kinderwagen dürfen mit einem gültigen Fahrschein des bwtarif unentgeltlich mitgeführt werden.

Die Mitnahme von Tieren richtet sich nach den Beförderungsbedingungen des jeweils befördernden Verkehrsunternehmens. Wenn bei diesen keine Regelungen zur Beförderung von Tieren bestehen, gelten die folgenden Bedingungen:

Bedingungen zur Beförderung von Tieren.

Lebende Haustiere bis zur Größe einer Hauskatze, die in verschlossenen Behältnissen in Handgepäckgröße transportiert werden können, dürfen unentgeltlich mitgenommen werden, soweit eine Beeinträchtigung von Personen und Sachen ausgeschlossen ist.

Darüber hinaus können Hunde, die nicht in Behältnissen in Handgepäckgröße untergebracht sind oder nicht untergebracht werden können, unter der Voraussetzung mitgenommen werden, dass sie angeleint sind und, falls sie die Fahrgäste gefährden könnten, mit einem für sie geeigneten Maulkorb versehen sind. Für diese Hunde ist ein gültiger Fahrausweis nach den jeweils geltenden Tarifbedingungen zu lösen. Ein BahnCard-Rabatt ist ausgeschlossen.

Hunde, von denen trotz Maulkorb und Leinenführung eine Gefahr für die Sicherheit und Ordnung des Betriebs oder für Personen ausgeht, können von der Beförderung ausgeschlossen werden. Der rechtmäßige Ausschluss von der Fahrt bzw. der rechtmäßige Verweis des den Hund mitführenden Fahrgastes aus dem Fahrzeug begründet keinen Anspruch auf Schadenersatz und keinen Anspruch auf die Erstattung des entrichteten Beförderungsentgelts.

Blindenführ- und Begleithunde dürfen unentgeltlich mitgenommen werden, sofern im Schwerbehindertenausweis des Fahrgastes das Merkzeichen „B“ oder „BI“ eingetragen ist.

bwtarif-Dokumente zum Download

Die Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen bilden die rechtliche Grundlage für die Fahrt mit Fahrausweisen des bwtarif. Hierin finden Sie tarifliche Informationen sowie Ihre Rechte und Pflichten rund um Ihre Reise innerhalb des Geltungsbereiches des bwtarif.

In der Anlage 8 der Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen sind weiterführende Informationen zum bwtarif enthalten: Nachfolgend die aktuelle bwtarif-Ticketpreisliste für Zeitkarten.

In der Anlage 8 der Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen sind weiterführende Informationen zum bwtarif enthalten: Nachfolgend die aktuelle bwtarif-Ticketpreisliste für Einzelfahrkarten.

Bekanntmachung von Neuerungen beziehungsweise Änderungen zu den Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen des bwtarif.

Symbol für Kopfhörer

Für alle Fragen zum bwtarif: 0800 29 82 743

Der bwtarif-Kundenservice ist telefonisch täglich rund um die Uhr und kostenlos erreichbar.